Vorzeitiger Aufbau des Amphibienzaunes

Durch die milde regnerische Witterung wird der Schutzzaun für Amphibien bei Jesserndorf bereits am Samstag den 17. Februar aufgebaut. In den letzten Nächten wurden bereits vereinzelt wandernde Tiere festgestellt. Treffpunkt ist in Ebern Realschulparkplatz um 9.30 Uhr und vor Ort um 9.45 Uhr. Auch im 

Winterpflegeaktion am 24.02.2024

Die Winterpflegeaktion, das Zurücknehmen von Hecken und das Freistellen von Obstbäumen wird am Samstag, den 24. Februar (Achtung: neuer Termin!!!) durchgeführt. Treffpunkt ist um 9.00 Uhr auf der alten Streuobstwiese zwischen dem hinteren Freibadbereich und der Bahnschiene. Für die etwa dreistündige Aktion werden festes Schuhwerk, 

29.  Apfelfest zum Eberner Oktobermarkt

Vielfältiges Angebot „Rund um den Apfel“ für Groß und KleinFörderung des heimischen Streuobstbestandes und regionaler ProdukteAktion des BUND Naturschutz Ebern zusammen mit dem Kreisverband Gartenbau und Landespflege HaßbergeRegionalmarkt am Marktbrunnen mit Angebot von zahlreichen regionalen Produkten u.a. von Biolandwirten, Schnapsbrennern und Imkern, Obst aus Streuobstlagen, 

Aktion „Ernten erwünscht“

Wie schon im letzten Jahr, können Eberner Bürger unter dem Motto „Ernten erwünscht“ auch heuer wieder Obstbäume der Stadt Ebern abernten – jedoch nur die entsprechend markierten. Es sind ab sofort alle Obstbäume, die abgeerntet werden dürfen, von Mitgliedern des BUND Naturschutz Ebern am Stamm 

Aktiv in der Landschaftspflege

In den letzten Wochen haben Helfer des BUND Naturschutz Ebern auf Flächen nahe der Hetschingsmühle und Richtung Lützelebern Landschaftspflegemaßnahmen durchgeführt. Nach Vorgaben durch das VNP (Vertragsnaturschutzprogramm) werden die Flächen nach dem 1.Juli einmalig gemäht, um eine artenreiche Fauna und Flora zu erhalten. Auf den teils 

Schmetterlingsexkursion mit Birgit Binzenhöfer (FFH-Gebietsbetreuerin)

Für Freitag, 21. Juli lädt der BUND Naturschutz Ebern und die FFH-Gebietsbetreuerin im Lkr. Haßberge zu einer gut zweistündigen Schmetterlingsexkursion mit Schwerpunkt Wiesenknopf-Ameisenbläulinge ein. Treffpunkt ist um 16.00 Uhr am Südtor der ehemaligen Kaserne in Ebern.Dr. Birgit Binzenhöfer stellt den faszinierenden Entwicklungszyklus, die Lebensraumansprüche und 

Schmetterlingswanderung 9. Juli 2023

Gauklern der Lüfte auf der Spur Bei sonnig, warmen Wetter konnte Harald Amon zahlreiche Teilnehmer zur Schmetterlingswanderung des BUND Naturschutz Ebern ins ehemalige Standortübungsgelände begrüßen. Nach einer thematischen Einführung von Eberhard Ponader stellte Dr. Birgit Binzenhöfer das bundesweite Schmetterlingsmonitoring, deren Koordinatorin sie für den Landkreis 

Blühende Birnbäume fotografieren

Nach der aktuellen Blüte der Kirschbäume und der Schlehenhecken wird unsere Landschaft von einer kräftigen schneeweißen Blüte unserer Birnbäume erfasst bzw. hat diese schon teils begonnen. Gerade alte Birnbäume, ob als Hausbaum, Einzelbaum oder in der Reihe sind oft prägende Elemente in der Landschaft als 

Obstbaumschnitt praktisch

 am Samstag 18.03. konnten wir eine sehr lehrreiche Baumschnittveranstaltung mit Andreas Kiraly erleben. Er zeigte uns an zahlreichen Beispielen mit vielen Erklärungen durchdachte Baumschnittmaßnahmen. Damit wurde die angesetzte „Aktion“ zu einem „Kurs“. Um die erfahrenen Details nun umzusetzen wurde eine Baumschnittaktion an unserer Streuobstwiese Richtung 

Obstbaum-Schnittkurs Lützelebern

Am 18. März 2023 fand auf der Streuobstwiese in Lützelebern ein interessanter und lehrreicher Kurs zum Schneiden der Obstbäume durch. Andreas Kiraly, Dipl.Forstwirt und 2. Vorsitzender Kreisgruppe Hassberge des Bund Naturschutz, zeigte in zwei Stunden in Theorie und Praxis die naturgemäße Pflege von Bäumen auf.